Das Projekt will Sprache visualisieren. Offene Linien für den interkulturellen Dialog wird Menschen aus der ganzen Welt dazu einladen, sich über ihre persönlichen Interpretationen des 'intercultural dialogue' auzutauschen. Auf LabforCulture werden Einzeiler gesammelt - sowohl in ihrer Ursprungssprache als auch auf Englisch. Ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden aufgespürt und in einem lyrischen Schnittstellendesign miteinander verbunden. Die Nutzer werden intuitiv durch die Interpretationen navigieren können, dabei eigene assoziative Bedeutungen von den bestehenden Einzeilern ableiten und gleichzeitig ermutigt werden, eigene Einzeiler hinzuzufügen.

For example: It relates with giving the best of oneself, or trying to, and accepting the other, just as it is. Being available for listening the other, without pre conceived thoughts and ideas, as if in a dialog among friends.